BP:
 

Verleihung des „Premio di Eccellenza Duale“

Ob duale Ausbildungsprojekte in Zusammenarbeit mit Schulen, Ausbildungszentren oder Betrieben – bereits zum fünften Mal wurden in Italien Unternehmen ausgezeichnet, die sich durch vorbildliche duale Bildungs- und Ausbildungsaktivitäten hervortun.

Verleihung des  „Premio di Eccellenza Duale“
Dr. Hans-Dieter Lucas, deutscher Botschafter in Italien, ehrt die Preisträger.

Am 6. Dezember 2023 wurde in der Residenz des deutschen Botschafters in Rom wieder der „Premio di Eccellenza Duale“ verliehen. Bereits seit 2018 werden mit dem Preis jährlich Unternehmen ausgezeichnet, die in Italien duale Bildungs- und Ausbildungsaktivitäten durchführen.

Ziel des Preises ist es, die duale Ausbildung und deren Vorteile bei Unternehmen bekannt zu machen, für das italienische duale Ausbildungssystem in der Öffentlichkeit zu werben und den fachlichen Austausch deutscher und italienischer Akteure im Bereich duale Berufsbildung zu intensivieren.

Sara-Julia Zakhia (GOVET), Dr. Hans-Dieter Lucas (Deutscher Botschafter in Italien), Jörg Buck (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied AHK Italien)
Sara-Julia Zakhia (GOVET), Dr. Hans-Dieter Lucas (Deutscher Botschafter in Italien), Jörg Buck (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied AHK Italien)

Für den „Premio di Eccellenza Duale“ bewerben können sich alle Unternehmen mit Sitz in Italien, die duale Bildungsprojekte durchführen oder kürzlich abgeschlossen haben. Eine Fachjury aus Vertretern der italienischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen und Kammerverbände, der italienischen Bildung- und Arbeitsministerien sowie der Auslandshandelskammer (AHK Italien), GOVET und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bewertet die Bewerbungen anhand der in der Ausschreibung festgelegten Kriterien.

Bei der diesjährigen 6. Edition wurden Preise in vier Kategorien vergeben:

  •  duale Ausbildungsgänge mit Ausbildungsverträgen Typ 1 (apprendistato duale primo livello)
  • duale Ausbildungsgänge mit Ausbildungsverträgen Typ 3 (apprendistato duale terzo livello)
  • duale Bildungsprojekte im Rahmen von Betriebspraktika während der Schulzeit (alternanza / stage)
  • duale Ausbildungsverträge von Klein- und Kleinstbetrieben (microimprese)

Hintergrund

Der „Premio di Eccellenza Duale“ ist eine Initiative der deutsch-italienischen Berufsbildungskooperation. Er wird koordiniert von der AHK Italien mit finanzieller und fachlicher Unterstützung von GOVET und BMBF und in enger Zusammenarbeit mit den Partnern der bilateralen Bildungskooperation verliehen.