BP:
 

Wer sind die Future Chefs? Finalkochen in Berlin und Haifa

Livestream zum Finale von "We - Future Chefs"

Zur finalen Runde des BMBF-Koch-Azubi-Wettbewerbs "We - Future Chefs" treten die acht besten Teams im Pitch mit ihren Menü-Ideen am 2. November in Berlin an. Die beiden Koch-Duos, die die prominente Jury am meisten überzeugen, kochen am nächsten Tag um eine Kultur- und Kulinarik-Reise nach Israel. Der zweitägige Event wird als interaktive Brücke mit dem Wettbewerbsfinale in Haifa gestreamt.

Wer sind die Future Chefs? Finalkochen in Berlin und Haifa

Mit Prominenz aus Sterneküche und Politik sowie Ausbildungsexpert*innen im Beruf der Köchin/des Kochs erwartet die Auszubildenden-Teams in Berlin ein spannender Event – neben der eigenen Präsentation erhalten sie auch wertvollen fachlichen Input für ihre berufliche Karriere. Parallel dazu findet auf israelischer Seite der Wettbewerb mit Koch-Auszubildenden in Haifa statt. Die gesamte Finalrunde ist interaktiv gestaltet und wird in beiden Ländern live gestreamt.

Begrüßung und Vorstellung 9 – 12:45 Uhr
Im Vormittagsblock am 2. November begrüßen das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) durch seinen Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Rachel, der Botschafter des Staates Israel Jeremy Issacharoff und der Direktor des Oberstufenzentrums Brillat-Savarin-Schule Jürgen Dietrich die Teilnehmenden und das Livestream-Publikum.

Für den Pitch, den die 16 Finalist*innen in acht Koch-Teams mit der Vorstellung ihrer Menü-Ideen später bestreiten müssen, konnte eine prominente Jury gewonnen werden: Köchin des Jahres 2020 Julia Komp wird zusammen mit dem frisch gewählten VKD-Präsidenten des Daniel Schade (Verband der Köche Deutschlands e. V.) und offiziellen Vertreter*innen von deutscher und israelischer Seite (BMBF und israelische Botschaft) die Präsentationen der acht Teams bewerten.

Ab 9:45 Uhr moderieren Janine Utsch und Adi Lahat die interaktive Vorstellung der deutschen und israelischen Auszubildenden. In einem zweiten Part stellen Julia Komp und Elite-Restaurant-Chef Ezra Kedem (Arcadia, Jerusalem) die Küchen beider Länder in einem Live-Hack vor.

Pitches in den Pausen
In den Pausen von 10:30-11:10 Uhr und 13-13:40 Uhr präsentieren die Teams ihre Ideen für ein Drei-Gänge-Menü, das sie aus teilweise vorgegebenen Komponenten entwickelt haben. Die israelische Szene-Köchin Haya Molcho unterstützt den Kochwettbewerb ausdrücklich mit einem Video-Motivationsgruß an die Azubi-Teams.

Coaching zu Foodthemen
Im Nachmittagsblock von 14-15:30 Uhr gibt es hochkaratigen fachlichen Input zu den zukunftsrelevanten Foodtech-Themen „Aus dem Labor in die Küche“ (Liran Gruda, innovative food systems, Haifa) und „Nachhaltigkeit und CO2-Emissionen in Küchen“ (izt-Forschungsinstitut, Berlin).

Tag der Entscheidung

Mit der Begrüßung durch Frithjof Maennel, Unterabteilungsleiter im BMBF, startet der zweite Event-Tag rund um das finale Wettwkochen um 9 Uhr. Hila Engelhard von der israelischen Botschaft (Head of Economic Affairs & Science), BIBB-Forschungsdirektor Prof. Dr. Hubert Ertl sowie Margrit Zauner als Leiterin der Abteilung Arbeit und Berufliche Bildung in der Berliner Senatsverwaltung werfen anschließend einen Blick auf Wettbewerb und Ausbildung aus ihrer organisationalen Perspektive und geben den beiden Final-Teams ihre Erfolgswünsche mit auf den Weg.

Die Jury, für die im Berliner Finalkochen das am Vortag vorgestellte Drei-Gänge-Menü gekocht wird, ist im wahrsten Sinne des Wortes eine ausgezeichnete: Mit den Berliner Sterneköchen René Frank (CODA) und Gal Ben Moshe (prism) sowie dem zum Top-Ausbilder des Jahres 2021 gekürten Unternehmer Michael Haupt (A&Z foodmanufaktur, Bonn) wird die Jury um noch mehr exzellente Expertise erweitert, der sich die beiden Final-Teams stellen müssen. In Haifa werden die deutsche Botschafterin in Israel, Dr. Susanne Wasum-Rainer und Nitzan Mimrod vom Ministry of Economy & Industry die Menüs der israelischen Koch-Auszubildenden verköstigen und bewerten.

Finalkochen
Von 10-13 Uhr kochen die Finalist*innen in Israel und Deutschland. Die Jury tagt im unmittelbaren Anschluss, um ab 14:30 Uhr das Gewinner*innen-Team zu küren. Die Urkunden an die deutschen Azubi-Teams überreicht Margrit Zauner, gegen 16 Uhr klingt der Wettbewerb schließlich aus. Auf die frisch gekürten Gewinner-Future Chefs wartet eine Kultur- und Kulinarik-Reise nach Israel im Frühjahr 2022!

Das Programm der Finalrunde von "We - Future Chefs"

Das gesamte Programm mit Zeitplan zur Finalrunde am 2. und 3.November in Berlin gibt es hier zum Download.

Download (PDF, 2.1 MB)