BP:
 

Lernaufenthalte für Auszubildende – Eintauchen in den Arbeitsalltag einer anderen Kultur

Während des rund dreiwöchigen Lernaufenthalts absolvieren kleine Gruppen von israelischen oder deutschen Auszubildenden Lehrgänge sowie fachbezogene Praktika in Unternehmen und Ausbildungseinrichtungen im Partnerland. So sammeln sie praktische Erfahrungen in ihrem Berufszweig und erleben die Kultur des Gastlandes vor dem besonderen Hintergrund der deutsch-israelischen Beziehungen. Die Aktivität findet in der Regel jährlich jeweils einmal in Israel und Deutschland statt.

Lernaufenthalte für Auszubildende – Eintauchen in den Arbeitsalltag einer anderen Kultur

Die Auszubildenden aus Israel und Deutschland

  • lernen voneinander und miteinander
  • erfahren den Alltag in einer anderen Kultur
  • vertiefen das gegenseitige Verständnis
  • erwerben interkulturelle Kompetenzen
  • lernen die Arbeitswelt und Berufsausbildung im Partnerland kennen

 

Phillip-Marcel Michaelis, Teilnehmer des Lernaufenthalts 2016 und ehemaliger Auszubildender zum Bäcker

Phillip-Marcel Michaelis, Teilnehmer des Lernaufenthalts 2016 und ehemaliger Auszubildender zum Bäcker

„Durch den Lernaufenthalt in Israel hat sich mir eine ganz neue Welt offenbart. Durch diese Reise habe ich nicht nur handwerklich, sondern auch menschlich unglaublich viel dazugelernt. Wir wurden so freundlich in Eilat, Jerusalem und Tel Aviv aufgenommen. Die Gastfreundlichkeit und das gesamte Miteinander hat mich so fasziniert, dass es meine Sicht auf viele Aspekte grundlegend verändert hat.“

Hinweis: Dieses Video ist über den Youtube-Kanal des BIBB eingebunden.
Wenn Sie dieses Video hier abspielen, erfolgt eine Datenübertragung an Youtube
bzw. Google. Weitere Hinweise hierzu entnehmen Sie bitte unserer
Datenschutzerklärung.

Auszubildendenaustausch zwischen Deutschland und Israel

Unter anderen fördert das Israel-Programm in der Regel jährlich einen Austausch von Auszubildenden mit wechselnden beruflichen Schwerpunkten. Der Film begleitet deutsche Gastronomie-Azubis und israelische Azubis aus Bauberufen während eines beruflichen Lernaufenthalts im jeweils anderen Land.