BP:
 

Deutsch-Israelisches Programm

S.E. Jeremy Issacharoff

S.E. Jeremy Issacharoff

Ehemaliger Botschafter des Staates Israel in Deutschland

"Für mich steht zweifelsfrei fest, dass die Erfahrungen, die die Programmteilnehmerinnen und -teilnehmer im Ausland machen, zu den wichtigsten Pfeilern für die bestehenden und sich ständig weiterentwickelnden Beziehungen zwischen den Menschen in Israel und Deutschland gehören." Der israelische Botschafter zum Launch des neuen Fachportals im Deutsch-Israelischen Programm zur Zusammenarbeit in der Berufsbildung.

weiterlesen

Zeitreise durch das Israel-Programm

1969
1976
1979
1999
2012
2019
1969
1976
1979
1999
2012
2019

1969: Das Deutsch-Israelische Programm zur Zusammenarbeit in der Berufsbildung wird von Ministerien beider Länder initiiert.

weiterlesen

1976: Die erste Fachinformationsreise (später: Studienreise) wird angeboten. Die Zahl der Teilnehmenden steigt.

weiterlesen

1979: Die beteiligten Ministerien beginnen, Konferenzen und Seminare zu zentralen Themen der Berufsbildung durchzuführen.

weiterlesen

1999: Das erste bilaterale Kooperationsprojekt nimmt seine Arbeit auf.

weiterlesen

2012: Erstmals bietet das Programm Auszubildenden die Möglichkeit, einen Lernaufenthalt im Partnerland zu absolvieren.

weiterlesen

2019: Das Programm feiert sein 50-jähriges Jubiläum mit Festakten in Berlin und Jerusalem.

weiterlesen

1969: Das Deutsch-Israelische Programm zur Zusammenarbeit in der Berufsbildung wird von Ministerien beider Länder initiiert.

weiterlesen

1976: Die erste Fachinformationsreise (später: Studienreise) wird angeboten. Die Zahl der Teilnehmenden steigt.

weiterlesen

1979: Die beteiligten Ministerien beginnen, Konferenzen und Seminare zu zentralen Themen der Berufsbildung durchzuführen.

weiterlesen

1999: Das erste bilaterale Kooperationsprojekt nimmt seine Arbeit auf.

weiterlesen

2012: Erstmals bietet das Programm Auszubildenden die Möglichkeit, einen Lernaufenthalt im Partnerland zu absolvieren.

weiterlesen

2019: Das Programm feiert sein 50-jähriges Jubiläum mit Festakten in Berlin und Jerusalem.

weiterlesen

Zwei Azubis der Knobelsdorff-Schule mit Sicherheitsgurten
Montag, 23. Januar 2023

Building Bridges – Austausch mit Israel im Bauhandwerk

„Brücken bauen“ – in diesem Sinne fand im November 2022 ein dreiwöchiger Austausch zwischen Auszubildenden der Berliner Knobelsdorff Schule für Bautechnik und dem Dror Galil College in Ravid/Israel statt.

weiterlesen
Montag, 19. Dezember 2022

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung „Austausch mit Israel in der Berufsbildung“

Beim ersten Fachtag zum „Austausch in der Berufsbildung mit Israel“  versammelten sich im BMBF in Berlin rund 100 Teilnehmer*innen aus Institutionen der deutschen Berufsbildung. Initiiert wurde das Symposium vom Deutsch-Israelischen Programm zur Zusammenarbeit in der Berufsbildung (Israel-Programm).

weiterlesen
Webinar: „Digitale Didaktik, Digitale Plattformen“
Dienstag, 13. Dezember 2022

Webinar: „Digitale Didaktik, Digitale Plattformen“

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr tauschten sich Expertinnen und Experten aus Israel und Deutschland bei einem Fach-Webinar aus. Nach den Themen „Auswirkungen von COVID-19 auf die Berufsbildung“, „Datenanalyse in der Berufsbildung“ folgte nun „Digitale Didaktik, Digitale Plattformen“.

weiterlesen
Donnerstag, 20. Oktober 2022

Auf direktem Weg zu den GOVET Highlights – die multimediale Intro-Seite ist online!

Mit den GOVET Highlights bringt GOVET Interessierte direkt zu viel gefragten Infos, Produkten und Beiträgen. Die Website www.govet.international/intro bietet zukünftig einen Schnelleinstieg zu den TOP-Themen und Seiten im GOVET-Portal.

zur Seite www.govet.international/intro
Key Visual für die nächste Antragsrunde bei Ausbildung Weltweit bis 13. Oktober 2022
Mittwoch, 14. September 2022

Nächste Förderrunde bei AusbildungWeltweit startet

Global lernen – von Anfang an: Im BMBF-Programm AusbildungWeltweit findet ab Mitte September die dritte Förderrunde im Jahr 2022 statt. Bis zum 13. Oktober können Ausbildungsbetriebe, Berufsschulen und Kammern Anträge auf Förderung für Auslandsaufenthalte von Februar 2023 bis Januar 2024 stellen.

Weitere Infos auf www.ausbildung-weltweit.de
Montag, 29. August 2022

Neue Strategien gegen den Nachwuchsmangel

Ähnlich wie in Deutschland entscheiden sich auch in Israel viel zu wenig junge Leute für eine Ausbildung in einer Fachschule oder in einem Unternehmen. Die Start-up Nation sucht nicht nur in der IT-Branche händeringend nach Nachwuchskräften sondern vor allem in der Industrie.

weiterlesen
Gruppenfoto mit den Kieler Sprotten in der Küche von Dr. Uri Mayer-Chissick
Mittwoch, 3. August 2022

"Kieler Sprotten" on tour in Israel

Unsere „Future Chefs“ – alias Team „Kieler Sprotten“ - erkochten sich mit einem delikaten 3-Gänge-Menü den Hauptgewinn bei „We – Future Chefs“: Eine Reise ins Partnerland Israel, die dem Gewinnerteam Israel nicht nur kulinarisch schmackhaft machen sollte.

weiterlesen
Mittwoch, 22. Juni 2022

Israel intensiv - Praktikum im 5-Sterne-Hotel

15  Nachwuchs-Chefs schauten bei ihrer Lernreise nach Israel buchstäblich über den Tellerrand: Neben Arbeitserfahrung in einem Praktikumsbetrieb standen auch Fachworkshops, der Austausch mit Gastro-Expert*innen, und nicht zuletzt das Kennenlernen von Land, Leuten, Küche und Kultur auf dem Programm. 

weiterlesen
Montag, 20. Juni 2022

Konstruktive Kooperation in Bauberufen

Nach einer pandemiebedingten Pause fand Ende Juni eine Fact Finding-Mission vom BMBF und dem Israel-Programm auf Arbeitsebene statt. Neben Gesprächen zur aktuellen Herausforderung der Fachkräftesicherung, besuchten die Vertreter*innen auch die Fachschule „Dror Gali“ im Kibbuz Ravid in Israel.

weiterlesen
Bildschirm mit Website, die den GOVET Jahresbericht 2021 mit multimedialen Inhalten zeigt
Samstag, 30. April 2022

Der GOVET Jahresbericht 2021 ist online

So war das GOVET Arbeitsjahr 2021: Der JB21 beleuchtet in einer multimedialen Gesamtschau Erfolgsgeschichten, neue Formate, Herausforderungen und Themen aus der Beratungsarbeit von GOVET als One-Stop Shop für die iBBZ, am Runden Tisch und in den Kooperationen des BMBF.

weiterlesen